https://www.forex-news.com/
Forex-News has been the world leading economy news website since 2005. It has been a joyful path full of changing variables in this changing world. During the last three years we have also covered some of the most important news regarding Bitcoin and other cryptocurrencies. Wherever the news are, we are there.
, Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht, Forex-News, Forex-News
Bitcoin
$41,164.74
-5830.07
Ethereum
$2,882.78
-401
Litecoin
$153.91
-18.82
DigitalCash
$164.24
-23.3
Monero
$220.73
-38.26
Nxt
$0.02
-0
Ethereum Classic
$47.39
-6.98
Dogecoin
$0.20
-0.03

Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht

5
, Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht, Forex-News, Forex-News

[ad_1]

, Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht, Forex-News, Forex-News

Von Stefanie Haxel

FRANKFURT (Dow Jones)-Lufthansa-Chef Carsten Spohr rechnet langfristig weiterhin mit einer Konsolidierung der Luftfahrtbranche.

“In der Tat war Konsolidierung vor Covid eines der ganz groen Themen unserer Branche”, sagte Spohr am Montagabend bei einer Veranstaltung des Internationalen Clubs Frankfurter Wirtschaftsjournalisten (ICFW). Whrend die fnf groen amerikanischen Airlines in den USA 80 Prozent Marktanteil htten, kmen die fnf grten europischen Fluggesellschaften gerade mal auf die Hlfte, nmlich 40 Prozent. “Also war allen klar, da wird noch was kommen.”

Da whrend der Pandemie allerdings “so ziemlich jede europische Airline in irgendeiner Form staatlich stabilisiert” worden sei, seien Fusionen und Akquisitionen auch von Seiten der EU-Kommission nicht mglich.

“Aber in dem Moment, wo diese staatlichen Stabilisierungen zurckgezahlt werden, wird auch diese Pausetaste wieder auf Play umswitchen, denn wir haben viel zu viele Airlines in Europa, und wir werden sicherlich wie oft bei Krisen auch sehen, dass der einzelne mehr, der einzelne weniger von dieser Krise getroffen wurde”, sagte Spohr. “Also ich sehe weiterhin den Trend zur Konsolidierung.”

Der CEO bekrftigte erneut, dass sein Konzern die erhaltenen staatlichen Finanzhilfen mglichst schnell zurckzahlen mchte. Auch eine Rckkehr in den Leitindex DAX, aus dem die Aktie infolge der Krise ausgeschieden war, stehe auf der Agenda, habe aber keine hohe Prioritt “fr mich als jemand der um das berleben des Unternehmens kmpfen musste und letztendlich mit staatlicher Hilfe nur gewhrleisten konnte, und als jemand der als Chef von 140.000 Menschen in die Pandemie ging und als Chef von 110.000 rausgeht”, sagte Spohr mit Blick auf den krisenbedingten Stellenabbau in seinem Konzern.

Dann rumte er aber doch ein, dass er sich die Liste der Unternehmen angeschaut hat, die im Zuge der DAX-Erweiterung auf 40 Titel ab 20. September in den Leitindex aufsteigen, um zu schauen, “wer ist der Schwchste, wen muss ich einholen”.

Die Deutsche Lufthansa sei trotz der staatlichen Finanzspritze am Kapitalmarkt schneller wieder finanzierungsfhig gewesen, als sie sich das selbst zugetraut habe. Bis der Konzern seine Schulden aber nicht mehr nur durch Umschuldung verringern sondern aus Gewinn tilgen knne, werde es aber noch mindestens ein Jahr dauern, so Spohr.

Zur geplanten Kapitalerhhung uerte sich der CEO am Montagabend nicht. Wenn es darum gehe, das von der Bundesregierung zur Verfgung gestellt Eigenkapital zurckzufhren, gebe es aber auch andere Eigenkapitalinstrumente in der Bilanz, die der Konzern vielleicht gar nicht brauche.

Der Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) des Bundes hatte dem Konzern Stabilisierungshilfen unter anderem in Hhe von 5,7 Milliarden Euro als stille Einlagen gewhrt, wovon 4,7 Milliarden Euro als Eigenkapital eingestuft wurden, und der WSF bernahm fr mehr als 300 Millionen einen Anteil von 20 Prozent am Konzern. Diese Beteiligung soll nun auf 15 Prozent zurckgefahren werden, wie der Bund Ende August ankndigte.

Kontakt zur Autorin: stefanie.haxel@wsj.com

DJG/sha/uxd

(END) Dow Jones Newswires

September 07, 2021 06:00 ET (10:00 GMT)

[ad_2]

, Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht, Forex-News, Forex-News

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

, Lufthansa-Chef Carsten Spohr erwartet langfristig weiter Konsolidierung | Nachricht, Forex-News, Forex-News

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More